Ayurvedische Nahrungsergänzungen
Schnelle Lieferung (BE & NL)
Made in Holland
Dealer login?
0

Schon seit 1992 steht Surya Products für Ayurveda-Produkte mit Qualität.Schon seit 1992 steht Surya Products für Ayurveda-Produkte mit Qualität.

Review Logo★★★★ @ Google review

Schon seit 1992 steht Surya Products für Ayurveda-Produkte mit Qualität.Schon seit 1992 steht Surya Products für Ayurveda-Produkte mit Qualität.

Durch Chris van Willigen, 22 februar 2022

Triarchie: Die Ayurvedische Wissenschaft

Mit unserem immer weiter wachsenden Bewusstsein realisieren wir uns immer mehr, dass wir eins sind mit unserer Umwelt. Wenn wir begreifen, dass wir ein integraler Teil der Natur sind –  und nicht getrennt von der Natur – wird es immer offensichtlicher, dass wir lernen müssen mit der Natur und ihren Gesetzen im Einklang zu leben.

Die moderne Gesellschaft hat sehr viele Fortschritte gemacht. Gleichzeitig jedoch sehen wir eine Zunahme von Krankheiten und Disharmonie dadurch, dass wir uns langsam aber sicher immer weiter von der Natur entfernen. Weil wir nicht perfekt im Gleichgewicht sind, wollen wir unsere Lebensqualität verbessern. Dadurch wissen wir, dass es mehr im Leben gibt, das uns ein besseres Gefühl von Well-being gibt.

Laut ayurvedischer Wissenschaft wird man mit einer bestimmten Basisnatur geboren, welche die physischen, psychologischen und charakterlichen Eigenschaften genauso wie Vorlieben und Geschmack beeinflusst. Ayurveda ist eine Wissenschaft der Selbstkenntnis. Wenn du weißt, was du ursprünglich bist, was deine Basiskondition ist, dann bekommst du Einsicht in deine wirkliche Natur.

Es hilft dir zu begreifen, warum du in bestimmten Situationen und Umständen auf eine bestimmte Weise reagierst. Diese Einsicht hilft dir mit bestimmten Situationen, Umständen, anderen Menschen und Stress umzugehen, aber es hilft dir auch, dich gut zu fühlen, wissend, dass du ausgeglichen bist.

Die vier Ayurvedischen Ziele im Leben:

  • Die Erfüllung von unseren gesellschaftlichen Verpflichtungen.
  • Das Ansammeln von Eigentum, während wir unsere Pflicht erfüllen.
  • Legitime Wünsche befriedigen mit Hilfe unseres Eigentums.
  • Das Bewusstsein, dass es mehr im Leben gibt als Pflichten, Eigentum und Wünsche.

Ayurveda beschreibt eine Krankheit als ein Endprodukt der Harmonie mit unserer Konstitution. Unsere Konstitution ist der Energiebilanz in Körper und Geist inhärent. Das beschreibt, dass man sich am meist fundamentalen Niveau befindet. Diese einzigartige Energiebilanz bestimmt alles, von der Knochenstruktur bis zur Neigung zu bestimmten Krankheiten. Im Wesentlichen bestimmt unsere Konstitution, was uns von Natur aus interessiert und was wir abweisen. Sie bestimmt, was in Harmonie mit unserer Natur ist und was die Ursache von Ungleichgewicht und Krankheit ist, weil wir alle verschiedene Energiebilanzen haben. Ayurveda zeigt uns, dass der Weg zu einer optimalen Gesundheit für jeden Menschen anders ist, abhängig von seiner Konstitution.

 Die Wissenschaft vom Begreifen unserer Natur oder Konstitution ist die Wissenschaft der Triarchie. Die Triarchie definiert die drei fundamentalen Energien oder Prinzipen, welche die Funktionen unseres Körpers auf physischem und emotionalem Gebiet ansteuern. Die drei Bioenergien heißen Vata (Antriebskraft), Pitta (Assimilation) und Kapha (Kohäsion). Das Vata-Pitta-Kapha Konzept ist einzigartig im Ayurveda und kann eventuell eine Umkehr im westlichen Gesundheitssystem bewerkstelligen.

Jeder Mensch hat ein einzigartiges Gleichgewicht der drei Bioenergien. Die individuelle Konstitution ist bei der Geburt bereits festgelegt und bleibt ein Leben lang unverändert. Einige Menschen haben eine Bioenergie, während andere eine Kombination aus zwei oder mehr Bioenergien haben. Dann sehen wir uns jetzt an, welchen speziellen Effekt jede der Bioenergien auf unsere Konstitution hat.

Vata - Bioenergie der Antriebskraft

Vata ist das Prinzip der Bewegung. Alles, was sich bewegt, nennt man Vata. Da Vata aus Luft- und Ätherelementen besteht, hat es natürlich Qualitäten, die diesen Elementen gleichen. Vata ähnelt sehr dem Wind: es  ist leicht, kühl, trocken und beweglich. Menschen mit einer Vata-Natur erfahren diese Eigenschaften in ihren Körpern. Ihre Körper sind leicht, die Knochen dünn und ihre Haare und Haut trocken. Sie bewegen sich dauernd und nehmen alles schnell auf. Diese Qualitäten erkennt man auch in ihrer Persönlichkeit. Sie sind normalerweise redselig, enthusiastisch, kreativ, flexibel und tatkräftig. Wenn sie jedoch aus dem Gleichgewicht geraten, sind sie auch leicht verwirrt, können sich nicht leicht konzentrieren oder Entscheidungen treffen und haben Schlafprobleme. Das verstärkt sich, wenn sie gestresst sind. Ihre Emotionen sind zurückhaltend, z.B. Sorgen und Angst. Vata hat seinen Sitz im Dickdarm, im Becken, in den Knochen, in der Haut, in den Ohren und in den Oberschenkeln. Wenn der Körper zu viel Vata hat, dann wird es sich an diesen Stellen anhäufen. Wenn man Vata wieder ins Gleichgewicht bringen will, dann gibt es Vorschriften, die den Schwerpunkt auf gegenübergestellte Qualitäten legen: Wärme, Schwere (Nahrung), Feuchtigkeit und Stabilität.

Pitta - Bioenergie der Assimilation

Pitta wird übersetzt als Feuer, obwohl es wortwörtlich nicht „Feuer“ bedeutet. Die Flamme einer Kerze oder das Feuer in einem offenen Kamin kann man sehen; die körperliche Hitzeenergie, die Pitta-Bioenergie, die sich als Metabolismus manifestiert ist auf diese Weise aber nicht sichtbar. Da Pitta aus dem Feuerelement besteht, besitzen Menschen mit überwiegend Pitta-Natur viele der Feuer-Eigenschaften. Pitta neigt zu Hitze, Schärfe und ist eindringlich. Es ist auch etwas flüchtig und ölig. Diese Qualitäten sieht man auch bei Menschen mit Pitta-Natur. Sie fühlen sich warm an, haben eine etwas ölige Haut. Durchdringend scharfe Augen und kantige Gesichtszüge. Sie haben meistens durchschnittliches Gewicht und starke Muskeln. Wenn sie aus dem Gleichgewicht sind, dann leiden sie häufig an Durchfall, Infektionen, Hautausschlag und schwacher Leber, Milz und Blut. Diese Eigenschaften sieht man auch in der Persönlichkeit. Pitta-Menschen sind sehr konzentriert, kompetitiv, kompetent, mutig, tatkräftig, kontaktfreudig und zielstrebig. Sie können jedoch auch übertrieben intensiv und schroff sein. Ihre Emotionen sind hitzig, z.B. Zorn, Groll und Eifersucht. Pitta hat seinen Sitz im Dünndarm, im Magen, in den Schweißdrüsen, im Blut, im Fettgewebe, in den Augen und in der Haut. Um Pitta wieder ins Gleichgewicht zu bringen gibt es Vorschriften, die den Schwerpunkt auf gegenüberliegende Eigenschaften legen: Kühle, Schwere (Nahrung) und Trockenheit.

Kapha - Bioenergie der Kohäsion

Die Übersetzung von Kapha ist biologisches Wasser. Bei der Kapha-Bioenergie haben Wasser und Erde die Oberhand. Genauso wie diese Elemente ist Kapha kühl, feucht, stabil und schwer. Kapha verbindet die Elemente im Körper dadurch, dass es für die physische Struktur sorgt. Es hält den Widerstand instand. Im Körper manifestieren sich diese Eigenschaften als dichte, schwere Knochen, geschmeidige Haut, langsamer Stoffwechsel und ein großes kräftiges Gestell. Außerdem fühlt sich eine Kapha-Natur kühl an. Wenn sie aus dem Gleichgewicht sind, dann werden sie dicker und neigen zu schwachen Lungen und Nebenhöhlen durch Schleimansammlung. Die Elemente Wasser und Erde sind auch in ihrer Persönlichkeit zurückzufinden. Die schwere, stabile Kapha-Natur sieht man in einer starken Persönlichkeit zurück, die nicht schnell schwankt. Sie mögen keine Veränderungen, sind im allgemeinen konservativ und haben gerne, dass die Dinge so bleiben, wie sie sind. Sie suchen auch gerne die Bequemlichkeit. Das ergibt sich aus der weichen, wässrigen Natur von Kapha. Die psychischen Eigenschaften von Kapha sind Anhänglichkeit, Habsucht, und langanhaltende Missgunst; es kommt auch zum Ausdruck in Ruhe, Vergebung und Liebe. Ist Kapha aus dem Gleichgewicht, dann sind heftige Emotionen, wie Depression und Lethargie das Resultat. Kapha hat seinen Sitz in der Brust, in der Kehle, im Kopf, in den Nasennebenhöhlen, im Mund, im Magen, in den Gelenken, im Zytoplasma, im Plasma und in den flüssigen Ausscheidungen des Körpers, wie z.B. Schleim. Um Kapha wieder ins Gleichgewicht zu bringen werden prinzipiell die gegenübergestellten Eigenschaften von Leichtheit, Trockenheit und Wärme empfohlen.

Wir alle sind also eine Kombination aus diesen drei Bioenergien. Auf dem fundamentalsten Niveau ist Pitta unser Stoffwechsel, Kapha unsere Struktur und Vata die Beweglichkeit, die Aktion und Leben in die Schöpfung bringt. Ohne diese drei Energien könnten wir schlichtweg nicht bestehen. Um eine Konstitution zu bestimmen, ist es notwendig den physischen, emotionalen und spirituellen Status einer Person zu bestimmen. Das identifiziert die Energiebilanz einer Person genauso, wie den Ort des Ungleichgewichts. Das heißt, eine optimale Gesundheit wird durch Ayurveda erreicht, wenn wir in totaler Harmonie mit unserer Umgebung leben. Um in Harmonie zu leben, müssen wir unsere Natur verstehen. Nur dann können wir intelligente Entscheidungen treffen, die uns auf unserem Lebensweg unterstützen.

Physiologische Charaktereigenschaften: Vata, Pitta, Kapha

VATAPITTAKAPHA
bringt Aktivitäten schnell hinter sich, vergisst schnell, aber erinnert sich spätersehen sich für gewöhnlich als sehr effizient anhandeln von Natur aus langsam und relaxt
von Natur aus enthusiastisch und lebendigsind sehr ordentlich und perfektionistischnehmen leichter an Gewicht zu als andere Menschen und nehmen weniger schnell ab
magerer Körperbau, wird nicht leicht schwerergutes Gedächtnis, und eine ziemlich überzeugende Handlungsweisehat ruhige und gelassene Kapazität, lässt sich nicht leicht aus dem Konzept bringen
lehrt Neues immer schnellfühlt sich unbehaglich oder schnell müde, wenn es sehr warm istkann leicht eine Mahlzeit auslassen ohne extreme Beschwerden
trifft nicht leicht Entscheidungentranspiriertneigt zu außergewöhnlich starker Schleimbildung, chronische Verstopfung , Asthma oder Probleme mit den Nasennebenhöhlen
entwickelt Gase und hat leicht Verstopfungauch wenn sie es nicht immer zeigen, sind sie schnell irritiert und böseum sich am nächsten Tag angenehm zu fühlen, brauchen sie mindestens acht Stunden Nachtruhe
ist regelmäßig ängstlich und besorgtwenn sie später als gewöhnlich essen, fühlen sie sich nicht entspanntsehr ruhige Natur, nicht schnell böse
verträgt kaltes Wetter nicht so gut wie die meisten Menschensie werden schnell kahl oder bekommen schnell graues Haar dünnes, feines glattes Haar, blond, rötlich oder sandfarbenlehren nicht so schnell wie manch anderer, aber merken sich alles sehr gut und haben ein gutes Langzeitgedächtnis
neigt zum schnell Sprechen, ist redseligguten Appetithaben Schwierigkeiten mit kühlem und feuchtem Wetter
Stimmungen verändern leicht, ist von Natur aus emotionalhartnäckig gegen die Meinung andererdas Haar ist dick, dunkel und lockig
hat Mühe beim Einschlafen oder mit einer gesunden Nachtruhesehr regelmäßigen Stuhlgang, eher normal als verstopftglatte, weiche Haut
die Haut ist sehr trocken, vor allem im Winterwird schnell ungeduldigsind groß und solide gebaut
sehr aktive Gedanken, manchmal ruhelos, aber immer sehr fantasiereichneigt zum Perfektionismus bis ins kleinste Detailgelassene freundliche Ausstrahlung, herzlich und versöhnlich
Bewegungen sind schnell und geschäftig, Energie kommt in Schübenwird normalerweise schnell böse, vergisst es aber auch schnellhaben eine langsame Verdauung, wodurch sie ein Völlegefühl nach einer Mahlzeit haben
sind schnell begeistertVorliebe für kaltes Essen, Eis und eiskalte Getränkehaben einen guten Widerstand, physisches Durchhaltevermögen und eine gleichmäßige Energie
wenn sie alleine sind, dann werden Ess- und Schlafgewohnheiten schnell unregelmäßigfühlt sich besser in einem zu warmen als zu kalten Zimmerbewegt sich normalerweise mit langsamen, gleichmäßigen Schritten fort
lehren schnell, aber vergessen auch schnellVerträgt kein heißes und zu stark gewürztes Essenverschlafen leicht, sind beim Aufwachen groggy und beginnen am Morgen normalerweise langsam.
erhöhtes Vata gibt viele kleine Falten, frühzeitige Hautalterung, zu wenig Talgproduktion.bei Meinungsunterschieden nicht so tolerant, wie es sein sollte 
 mögen Herausforderungen und sind sehr entschlossen 
 sind kritisch gegenüber andern, aber auch gegenüber sich selbst 

Konkludierend:

Wenn Sie mit einer Vata-Konstitution geboren sind, dann sind sie enthusiastisch, schnell, beweglich, fantasiereich, haben einen klaren Geist, Neigen zu Irritationen, Nervosität, Ruhelosigkeit, Stress und unregelmäßigem Schlaf- und Esspatron.

Konkludierend:

Wenn Sie mit einer Pitta-Konstitution geboren sind, dann sind Sie energisch, dynamisch, effizient, Sie mögen schöne Dinge, haben viel Feuer in sich, neigen zu hohem Blutdruck, übermäßiger Aktivität und Zorn.

Konkludierend:

Wenn Sie mit einer Kapha-Konstitution geboren sind, dann sind sie stark, ruhig, gleichmäßig tolerant, neigen zu Übergewicht, halten Flüssigkeit fest, bei Stress und Spannung ziehen Sie sich zurück.

Bio-energie van beweging Bio-energie van assimilatie Bio-energie van cohesie

 

Quelle: Surya Products C. van Willigen

Herausgeber und Autor(en) erklären hiermit, dass der Text sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt ist. Sie können aber in keiner Weise die Vollständigkeit des Textes oder Fehlerlosigkeit gewährleisten; sie übernehmen dann auch keine einzige Haftung für Schäden jeglicher Art, die Konsequenz sind von Handlungen und/oder Entscheidungen, die auf den Inhalt des gemeinten Textes basieren.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtfelder
Vergleichen 0

Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

Vergleich starten

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »